Dass der vier Meter breite Radschnellweg durch eine Wiese mit Obstbäumen führen soll, wo es bereits einen Fuß- und Radweg gibt, kommt bei vielen Stadträtinnen und -räten nicht gut an. Foto: /Philipp Braitinger

Der Radschnellweg durchs Neckartal erregt im Plochinger Gemeinderat erneut die Gemüter. Nun hat die Stadt einen Forderungskatalog ans Regierungspräsidium Stuttgart geschickt.

Plochingen - Vor der Sommerpause hat der Gemeinderat einstimmig eine Stellungnahme an das Regierungspräsidium Stuttgart verabschiedet. Die Stadt Plochingen fordert darin, dass die aktuellen Pläne für den Radschnellweg noch einmal überarbeitet werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: