Ein ungewöhnlicher Sport auf zwei Rädern: Die Radballer Tarik Nas (vorne) und Moritz Bracht (hinten) zeigen, auf welche Fähigkeiten es bei ihrem Sport ankommt. Foto: Roberto Bulgrin

Beim Radfahrer-Club Oberesslingen geht es um Technik, Akrobatik und Ballgefühl. Im Fokus steht dabei aber nicht in erster Linie die Leistung, sondern das gemeinsame Interesse an Radball, Einrad- und Kunstradfahren.

Oberesslingen - Mit gewöhnlichem Fahrradfahren hat das Training beim Radfahrer-Club Oberesslingen wenig zu tun. Hier ist es nicht damit getan, sich in den Sattel zu schwingen und in die Pedale zu treten. Denn es geht nicht darum, Strecke zu machen. Im Fokus steht vielmehr die Fähigkeit, das Fahrrad bis ins Kleinste zu beherrschen. Das lernt besonders gut, wer in frühen Jahren mit dem Sport beginnt. Daher legt man bei dem Verein großen Wert auf die Nachwuchsförderung.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.