Cornelius Gruner mit seiner Frau: In den 1980er Jahren hat man unter anderen Voraussetzungen für den Stuttgarter Radverkehr gekämpft. Foto:  

Cornelius Gruner hat dreißig Jahre lang die Belange der Stuttgarter Radfahrer vertreten. Von der neuen Generation und Gruppen wie Zweirat ist er ein wenig enttäuscht.

Stuttgart - Cornelius Gruner ist Stuttgarts längstgedienter Radaktivist. Die Geschichte des organisierten Radfahrens in Stuttgart „ist auch meine Geschichte“, sagt der 65-Jährige. Er hat sie in vielen Ordnern abgeheftet. Teilweise liegen sie am Stadtarchiv, teilweise in seinem Reihenhaus in Möhringen. 1984 kam er als Friedensbewegter nach Stuttgart, suchte ein Ehrenamt und fand es beim ADFC. Dessen Stuttgarter Ortsgruppe war ein Jahr zuvor gegründet worden und vereinigte sich gerade mit der Aktion Fahrrad in Stuttgart (AFIS).

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen