Da war die Welt noch in Ordnung: Vor dem Panorama der Anden zeigen Janina Schulz und Philipp Reinauer ihr Können. Foto: oh

Janina Schulz und Philipp Reinauer haben zwei schöne Wochen in Peru verbracht, doch dann mussten sie in Cusco gut zwei Wochen in Quarantäne verbringen. Nun sind sie frohe wieder zuhause zu sein.

Plochingen - Ende Februar brach das Tanzpaar der Rocking Stars Plochingen, Janina Schulz und Philipp Reinauer, beide im Vorstand des Vereins, zu einer mehrwöchigen Reise nach Peru auf. In den ersten zwei Wochen erlebten sie wunderschöne Urlaubstage. Nach einer dreitägigen Wanderung standen sie kurz vor einem der Höhepunkte ihrer lang vorbereiteten Reise: Machu Picchu, die Ruinen der von den Inkas im 15. Jahrhundert erbauten Stadt, war fast in Sichtweite. Eine halbe Stunde vor ihrem Ziel wurden sie unterrichtet, dass in Peru wegen des Coronavirus der Notstand ausgerufen wurde. Alle Menschen mussten sich in eine 15-tägige Quarantäne begeben. Schlagartig änderte sich die Lage für die beiden. Sie waren wandern und offline, als ihr Trip ein jähes Ende fand. Dann wurde alles „sehr abenteuerlich“, berichtet Janina Schulz.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.