Am Landgericht Stuttgart musste sich seit Anfang Juli eine 56-Jähriger wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung verantworten. Foto: Roberto Bulgrin

Er soll im Frühjahr 2014 eine junge Frau in seine Wohnung in Ostfildern gelockt und zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Wegen dieses Vorwurfs musste sich ein 56-Jähriger vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Nun wurde er freigesprochen.

Der Angeklagte durfte den Gerichtssaal als freier Mann verlassen. Die 18. Schwurgerichtskammer am Landgericht Stuttgart hat ihn vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Dem 56-Jährigen war zur Last gelegt worden, im Frühjahr 2014 eine junge Frau unter einem Vorwand in seine Wohnung in Ostfildern gelockt und zum Sex gezwungen zu haben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: