Gebäude im Nationalpark Mali Foto: photo courtesy of Francis Kéré

Er baute Schlingensiefs Operndorf Afrika: Der aus Burkina Faso stammende, in Berlin ansässige Architekt Diébédo Francis Kéré erhält die weltweit höchste Architekturauszeichnung.

In Burkina Faso baute er das „Operndorf Afrika“ mit dem verstorbenen Regisseur Christoph Schlingensief; in der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou soll er das neue Parlamentsgebäude errichten – mit einem terrassierten, öffentlich begehbaren und mit Bäumen und Pflanzen begrünten Dach: Der Architekt Diébédo Francis Kéré erhält den Pritzker-Preis 2022 – die höchste Architekturauszeichnung weltweit, die seit 1979 jährlich in Chicago vergeben wird. Das hat am Dienstag die Hyatt Foundation in Chicago bekannt gegeben.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: