„Es geht mit gut“, sagt Manuel Weinbuch und hütet wieder das Tor. Foto: /Herbert Rudel

Der Torhüter des TV Plochingen wurde vor dem Training positiv getestet und begab sich in Quarantäne. Während der gesamten Zeit zeigte er keine Symptome und steht längst wieder zwischen den Pfosten.

Plochingen - Den Abend des 19. April wird Manuel Weinbuch nie vergessen. Und auch nicht die Tage danach. „Es hieß: Weinbuch, Tasche packen, ab nach Hause, positiv“, erzählt er. Der 31-Jährige staunte. Und irgendwie ist er seither aus dem Wundern nicht herausgekommen. Aber es war eindeutig: Der Corona-Schnelltest zeigte zwei Balken. Zwei Tage zuvor hatte Weinbuch noch mit den Drittliga-Handballern des TV Plochingen das Ligapokalspiel gegen die SG Leuterhausen bestritten. Der Test vor dem Anpfiff: negativ. Alles Tests in der Woche zuvor: negativ. Und jetzt das. Dabei zeigte er keinerlei Symptome. Die kamen auch in den Tagen danach nicht.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar