Szene aus einem Kurzfilm zum Thema „Fuck Corona“ Foto: Lena Leonhardt

Das Kino Delphi in Stuttgart zeigt Sexfilme. Schmuddel? Von wegen! Mit dem „Natural Instincts“-Filmfestival bringt die Initiatorin Lu Breitenberger die Themen Sexualität, Identität, Gesundheit und Lust auf sensible Weise in das Arthaus-Kino.

Stuttgart - Ein Pornofilmfestival? Äh, wie jetzt? So und ähnlich skeptisch und fragend fällt die erste Reaktion der meisten aus, mit denen Lu Breitenberger zum ersten Mal über ihr Filmfestival „Natural Instincts“ spricht, das nun in Stuttgart stattfindet. Die 33-Jährige, die eigentlich Laura heißt, hat das Pornofilmfestival initiiert und die Filmschau samt Begleitprogramm organisiert. Zu sehen gibt es an drei Tagen acht 60-minütige Filmeinheiten aus Dokumentationen und pornografischen Kurzfilmen etwa aus Deutschland, England und der Schweiz.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar