Der Mann wurde noch vor Ort von der Polizei verhaftet. Foto: dpa/Silas Stein

Das hatte sich der Einbrecher sicher anders vorgestellt: Nachdem sich der Mann gewaltsam Zutritt zu einer Bäckerei in Hochdorf verschafft hatte, legte er sich dort auf eine Bank und schlief ein. Mitarbeiter entdeckten ihn am frühen Montagmorgen.

Hochdorf - Die Fahndung nach einem Einbrecher, der sich am frühen Montagmorgen gewaltsam Zutritt zu einer Bäckereifiliale in der Hochdorfer Kirchstraße verschafft hatte, war schnell erledigt. Der Mann hatte sich, nachdem er sich an den Auslagen bedient hatte, auf eine Bank im Café gelegt und war dort eingeschlafen. Gegen 5.30 Uhr entdeckten Mitarbeiter den Einbrecher und alarmierten die Polizei. Er wurde vorläufig festgenommen und nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen im Laufe des Vormittags wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird nun bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: