Die Polizei musste am Samstag zu einem Einbruch in Stetten ausrücken. (Symbolfoto) Foto: dpa/Jens Wolf

Die Spezialisten der Kriminalpolizei nahmen am Tatort Spuren auf und starteten die Ermittlungen.

Leinfelden-Echterdingen - Am Freitag ist in Stetten ein Einbrecher in ein Wohngebäude eingedrungen. Er schlug laut Polizeisprecher in der Zeit zwischen 09.30 Uhr und 22.30 Uhr mit einem Stein zwei Fensterscheiben ein. So konnte er in das Gebäude in der Wernerstraße eindringen. Im Gebäude durchsuchte er mehrere Behältnisse. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten Spuren am Tatort. An den Fensterscheiben entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: