Die Neckarbrücke war am Freitag Schauplatz eines zähen Ringens. Foto: Andreas Pflüger

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften verhindert, dass ein 44-jähriger sein Leben beendet. Nach mehr als vier Stunden nutzen zwei Polizisten einen passenden Moment.

Plochingen - Mehr als vier Stunden lang hat am Freitagnachmittag ein Mann, der sich – dem Vernehmen nach wegen persönlicher und beruflicher Probleme – das Leben nehmen wollte, auf der Neckarbrücke in Plochingen die Einsatz- und Rettungskräfte in Atem gehalten. Passanten alarmierten gegen 12 Uhr die Polizei, nachdem sie gesehen hatten, dass eine Person vom Gehsteig aus über das 1,20 Meter hohe Geländer geklettert war, sich aber, auf der anderen Seite stehend, noch an diesem festhielt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar