Ab Mitte März dürfen Beschäftigte ohne Impf- oder Genesenennachweis nicht mehr in der Pflege arbeiten. Foto: dpa

Die ab März greifende Vorgabe, dass das Personal in medizinisch-pflegerischen Einrichtungen gegen Corona geimpft sein muss, stellt Pflegeanbieter im Kreis Esslingen vor ungelöste Fragen.

Kreis Esslingen - Es ist nicht mehr lange hin, bis die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht für das Personal in medizinisch-pflegerischen Einrichtungen gilt. Doch in Pflegeheimen und bei Pflegediensten im Kreis Esslingen herrscht nach wie vor große Unsicherheit darüber, wie sie als Arbeitgeber diese Vorgabe umsetzen sollen. Vielen fehlen klare Aussagen dazu, wie mit ungeimpften Beschäftigten umgegangen werden soll und welche arbeitsrechtlichen Konsequenzen überhaupt möglich sind.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: