Die Verletzte wurde ins Krankenhaus gefahren. Foto: dpa/Lukas Schulze - dpa/Lukas Schulze

Schwerverletzt wurde am Samstagnachmittag eine 21-jährige Reiterin, als ihr Pferd aus unbekannten Gründen scheute und die Reiterin abwarf.

Ohmden Eine Reiterin hat sich am Samstagnachmittag im Bereich des Wanderparkplatzes Kreuzeiche schwer verletzt, als sie vom Pferd gefallen ist. Aus unbekannten Gründen scheute ihr Tier und warf die 21-Jährige ab. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Das Pferd konnte nach kurzer Suche eingefangen und zum Stall zurückgebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: