Macht Nicolas Gonzalez beim VfB Stuttgart schon bald den Abflug? Foto: Baumann

Nicolas Gonzalez könnte schon bald in Italien spielen. Der AC Florenz bietet viel Geld für den Stürmer des VfB Stuttgart. Doch es gibt einen weiteren Interessenten – und auch offene Fragen.

Stuttgart - Ein Transfer von Nicolas Gonzalez nimmt immer konkretere Züge an. Denn der AC Florenz buhlt um den Angreifer des VfB Stuttgart. 20 Millionen Euro bietet der Club aus der Seria A für den 23-jährigen Argentinier. Selbstredend stellt sich der Fußball-Bundesligist eine höhere Ablösesumme vor, weshalb der Sportdirektor Sven Mislintat genau hinschaut, ob der italienische Erstligist bereit ist, nachzulegen. Zumal es auch einen Interessenten aus England für Gonzalez gibt. Angeblich will Brighton & Hove Albion den Südamerikaner verpflichten.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar