Die Verlegung des Ankunftszentrums in Heidelberg ist im Bürgerentscheid gekippt worden. Foto: dpa/Uwe Anspach

Zwar hat ein Bürgerentscheid die Verlagerung des Ankunftszentrum aus dem Patrick-Henry-Village in Heidelberg verhindert. Aber wo die Einrichtung für Flüchtlinge hinkommen soll, ist noch völlig offen.

Heidelberg - Mit einer unerwartet deutlichen Mehrheit von gut 70 Prozent haben die Heidelberger vor einer Woche in einem Bürgerentscheid die Pläne zur Verlagerung des Landesankunftszentrums für Flüchtlinge von der ehemaligen US-Wohnsiedlung Patrick-Henry-Village (PHV) auf eine andere – deutlich ungünstiger gelegene - Fläche am westlichen Stadtrand zu Fall gebracht. Wie es weitergeht, ist noch offen. Der parteilose Oberbürgermeister Eckart Würzner, einer der großen Verfechter einer Verlegung, hat aber bereits kurz nach der Abstimmung ein Einlenken seitens der Verwaltungsspitze angedeutet. Er sei zwar „ein bisschen enttäuscht“, erklärte er nach der Bekanntgabe des Ergebnisses. Die Diskussionen im Vorfeld der Abstimmungen hätten aber gezeigt: „Es gibt eine klare Bereitschaft, das Ankunftszentrum zu behalten“, erklärte er. Die Akzeptanz dafür sei hoch. Unterschiedlicher Meinung sei man lediglich über den am besten geeigneten Standort, versicherte der OB.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar