Foto: imago/epd

Der Benediktinermönch und Erfolgsautor Anselm Grün spricht über Zufriedenheit, wie man mit Verschwörungstheoretikern redet und warum er kein Elektroauto fährt.

Stuttgart - Am 14. Januar 1945 wird er als Wilhelm Grün geboren. Nach dem Abitur 1964 in Würzburg geht als Novize in die benachbarte Benediktinerabtei Münsterschwarzach und nimmt den Namen Anselm an. Seine spirituellen Bücher und Ratgeber verkaufen sich weltweit 15 Millionen Mal, sind in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Außerdem bietet Bruder Anselm Managerseminare an und hält Vorträge.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar