Alle aktuell Corona-negativ schnellgetestet, singen Anette Heiter, Gesa Schulze-Kahleyß, Daniela Kirchner und Babs Steinbock (von links) als DooWop-Mädla vierstimmig Hits aus den 1950er- und 1960er-Jahren. Foto: Olaf Nägele/oh

In Petticoats singen die DooWop-Mädla nicht nur über „Kartoffelsalat“ – damit haben sie einen Netzhit gelandet. Die musikalischen Komödiantinnen erwecken die Musik der 50er- und 60er-Jahre zum Leben – ihre Songs werden in Buddy Boschs Esslinger Tonzimmer-Studio produziert.

Esslingen - Mitte Dezember hatte Anette Heiter den Corona-Blues satt: „Hilfe, ich will wieder mehrstimmig singen, nach fast einem Jahr ohne Auftritte und mit nur wenigen persönlichen Kontakten“, fasste die Sängerin einen Entschluss. Nach einer E-Mail an Babs Steinbock, Daniela Kirchner und Gesa Schulze-Kahleyß signalisierten ihr ihre drei singenden Kolleginnen bereits Minuten später begeisterte Zustimmung, und eine neue Frauen-Vokalgruppe war aus der Taufe gehoben: Als DooWop-Mädla singen die musikalischen Komödiantinnen vierstimmig und a cappella Hits der 1950er- und 1960er-Jahre mit frechen, selbst geschriebenen schwäbischen Texten. Die Songs werden in Esslingen in Buddy Boschs Tonzimmer-Studio in Berkheim produziert.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar