Foto: dpa - dpa

Bei einer Verkehrskontrolle geht der Polizei ein per Haftbefehl gesuchter Mann ins Netz. Er leistet bei der Festnahme heftigen Widerstand.

Owen (pol) Ein per Haftbefehl gesuchter, 29-jähriger Smart-Fahrer konnte am Mittwochnachmittag in Owen festgenommen werden. Der Mann wurde gegen 14.20 Uhr im Rinnenweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl wegen eines Eigentumsdelikts bestand. Er ergriff mit seinem Fahrzeug zunächst die Flucht, konnte jedoch mit Hilfe einer weiteren Streifenbesatzung in der Straße Im Unteren Feld gestoppt werden. Bei der anschließenden Festnahme leistete der 29-Jährige derart Widerstand, dass er zu Boden gebracht und ihm Handschließen angelegt werden mussten. Die drohende Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe konnte der Mann durch die Zahlung der noch ausstehenden Geldstrafe abwenden. Er wird nun allerdings wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: