„Wir werden Wohlstand und soziale Gerechtigkeit nur erhalten, wenn wir uns dem Umweltthema deutlich stärker als bislang zuwenden“, sagte OB Christof Bolay bei der Wiederverpflichtung für weitere acht Amtsjahre. Foto: /Ines Rudel

Die Gesellschaft zusammenzuhalten und mehr zu tun für den Umwelt- und Klimaschutz, sieht Ostfilderns wiedergewählter OB Christof Bolay als zentrale Aufgaben seiner dritten Amtsperiode.

Ostfildern - Drei Monate ist es her, dass Christof Bolay für weitere acht Jahre zum Oberbürgermeister der Stadt Ostfildern gewählt wurde. Mit der formalen Wiederverpflichtung des Rathauschefs hatte man sich wegen der Pandemie Zeit gelassen – in der Hoffnung, den Anlass gebührend feiern zu können. Doch Händeschütteln und Gläser erheben sind immer noch nicht möglich. Deswegen fiel die offizielle Amtseinsetzung am Freitagabend deutlich kleiner aus als gewöhnlich. Alles mit dem nötigen Abstand. Was allerdings nicht für die anerkennenden Worte und die guten Wünsche galt, die der 52 Jahre alte SPD-Politiker beim Festakt im Theater an der Halle von allen Seiten entgegen nehmen durfte.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar