Multimedial unterwegs: Werner Waldmann an seinem Arbeitsplatz in Kemnat. Foto: Ines Rudel

Seit 18 Jahren ist Werner Waldmann Vorsitzender des Bundesverbandes Schlafapnoe und Schlafstörungen Deutschland. Hauptanliegen des Kemnaters ist es, bewusst zu machen, wie wichtig ein erholsamer Schlaf ist.

Ostfildern - In der Nacht ständig aufwachen. Nicht wirklich zur Ruhe kommen. Und morgens dann wie gerädert sein. Unzählige Menschen schlagen sich mit diesen Problemen herum. Schlafstörungen sind weit verbreitet. Die Medizinwelt kennt 88 verschiedene Ausprägungen. Eine davon ist die sogenannte obstruktive Schlaf­apnoe: Beim Schnarchen verschließen sich die Atemwege, man bekommt keine Luft mehr. „Von dieser Krankheit spürt man selber oft nichts, außer dass man am nächsten Morgen todmüde ist und vielleicht auch unruhig schläft“, erklärt Werner Waldmann. Der Kemnater kennt das Problem. Und er weiß um die Gefahren, die drohen, wenn die Krankheit nicht richtig behandelt wird. Denn der 67-Jährige leidet nicht nur selbst an Apnoe, er klärt auch seit vielen Jahren darüber auf. Als Produzent von Medien und als Vorsitzender des Bundesverbandes Schlafapnoe und Schlafstörungen Deutschland (BSD).

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar