Ingrid Bondorf kümmert sich um den Bücherstamm, der auf dem Herzog-Philipp-Platz in der Parksiedlung steht Foto: Ines Rudel

Der Bücherstamm in der Parksiedlung, ein Angebot für kostenlosen Lesestoff, wird seit zwei Jahren rege genutzt. Zwei ehrenamtliche Baumpaten berichten über den Ort der Begegnung.

Ostfildern - Wegen der Corona-Krise sind öffentliche Bibliotheken geschlossen. Und zum Leidwesen aller Schmökerfans, die gerade jetzt viel Zeit zum Lesen hätten, dürfen auch Buchläden nicht öffnen. Doch mancherorts gibt es andere Möglichkeiten, sich neuen Lesestoff zu besorgen. Dazu gehört ein Lieferservice, den einige Büchereien im Kreis Esslingen anbieten, beispielsweise in Ostfildern; und eine Einrichtung in der Parksiedlung. In einem Baumstamm auf dem Herzog-Philipp-Platz verbergen sich hinter mehreren Klappen Bücher, die andere hineingestellt haben und die jeder kostenlos mitnehmen kann. Das seit 2018 bestehende Angebot wird rege genutzt. „Ich bin froh, wenn ich Bücher loswerden kann und habe gehört, dass sich die Leute sehr freuen, wenn sie wieder etwas Neues finden“, berichtet eine ältere Frau, die gerade Nachschub bringt und den Bücherstamm für eine „wunderbare Idee“ hält.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar