Die Polizei wurde zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern an der U-Bahn-Haltestelle „Scharnhauser Park“ gerufen (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Bei einem Streit wurde ein 31-jähriger Mann an der U-Bahn-Haltestelle „Scharnhauser Park“ von einem 41-Jährigen mit einem Messer verletzt. Die Polizei ermittelt.

Ostfildern - Zwei Männer sind am Mittwochabend nach einer Auseinandersetzung an der U-Bahn-Haltestelle „Scharnhauser Park“ im Krankenhaus gelandet. Gegen 17.45 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Meldungen über eine verletzte Person an der Haltestelle ein. Ein 41-jähriger Mann aus Ostfildern geriet mit einem 33 Jahre alten Mann in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde der jüngere Mann, der ebenfalls aus Ostfildern kommt, von seinem älteren Kontrahenten mit einem Messer verletzt.

Auch der 41-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung verletzt. Die beiden Beteiligten wurden vom Rettungsdienst zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Hergang und zu den Hintergründen dauern noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: