Die Polizei schätzt den Schaden auf 14.000 Euro (Symbolbild). Foto: dpa / Stefan Puchner

Bei einem Unfall in Ostfildern (Kreis Esslingen) sind zwei Personen leicht verletzt worden. Ein Autofahrer hatte zu spät gemerkt, dass das Auto vor ihm abbremste und fuhr auf das Fahrzeug auf.

Ostfildern - Ein Schaden in Höhe von circa 14 000 Euro und zwei leicht verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagmittag gegen 12.50 Uhr auf der K1269 zwischen Scharnhausen und Ruit ereignet hat. Die 47-jährige Fahrerin eines BMW bremste laut Polizeiangaben ab, als sie von Scharnhausen kommend auf der K1269 in Richtung Stockhausen abbiegen wollte. Der nachfolgende 41-jährige Fahrer eines Mercedes erkannte den Abbiegevorgang zu spät und fuhr auf den BMW auf.

Durch den Zusammenstoß wurde der 41-jährige Unfallverursacher sowie dessen 15-jährige Beifahrerin leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Der Mercedes des 41-Jährigen wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: