Am Osterwochenende gibt es in Baden-Württemberg viel Sonnenschein. Foto: dpa/Patrick Seeger

Das Osterwochenende in Baden-Württemberg wird größtenteils sonnig und mild. Nur südlich der Donau und im Hochschwarzwald könnte es regnen. Ansonsten bleibt es im Südwesten trocken.

Stuttgart - An Ostern gibt es im Ländle viel Sonnenschein und milde Temperaturen: Am Karfreitag rechnen die Wetterexperten mit Höchstwerten von 12 bis 17 Grad, am Hochrhein sogar mit bis zu 19 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Nur südlich der Donau und im Hochschwarzwald könnte es regnen. Ansonsten bleibt es im Südwesten trocken.

Am Karsamstag sagen die Wetterexperten zunächst viele Wolken voraus. Im Laufe des Tages ziehen die Wolken im Westen des Landes ab, im Osten dagegen bleiben sie. Die Höchstwerte liegen bei 5 Grad auf der Alb und 12 Grad im Oberrheingraben. Zudem bleibt es trocken. In der Nacht zum Sonntag erwarten die Wetterexperten stürmische Böen. Am Ostersonntag gibt es in Baden-Württemberg viel Sonne und nur zeitweise dünne Wolken, die Höchstwerte steigen auf 8 Grad und 15 Grad.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: