An dem Motorrad entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von 7000 Euro (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 35 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag mit seinem Motorrad zwischen Filderstadt und Wolfschlugen (Kreis Esslingen) von der Straße abgekommen und gestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Filderstadt - Ein 35-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag zwischen Filderstadt-Sielmingen und Wolfschlugen wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und schwer gestürzt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann gegen 14.10 Uhr auf der Landesstraße 1025, als er in einer Kurve wegen zu hohem Tempo nach rechts von der Fahrbahn abkam, auf einer angrenzenden Grünfläche die Kontrolle über sein Motorrad verlor und stürzte. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Motorrad des 35-Jährigen entstand laut Polizeischätzungen ein Schaden in Höhe von 7000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße nur einseitig befahrbar, nennenswerte Verkehrsbehinderungen entstanden dadurch allerdings nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: