Der Gemeinderat tagt zurzeit wegen Corona im Saal des Neckar Forums. Allerdings nicht in Harmonie, wie das Schreiben der Fraktionschefs zeigt. Foto: Roberto Bulgrin

Fünf Fraktionen im Gemeinderat haben das Verhalten von OB Zieger scharf kritisiert. In einem Brief verlangen sie von Zieger einen „respektvollen Umgang“.

Esslingen - Fünf Fraktionen im Esslinger Gemeinderat haben es offenbar satt: Sie zeigten am Mittwochabend Oberbürgermeister Jürgen Zieger (SPD) die dunkelgelbe Karte. In einem teilweise scharf formulierten offenen Brief verlangen sie von Zieger künftig einen „respektvollen Umgang“ und eine „neutrale“ Sitzungsführung, die Raum für politische Diskussionen lässt. Abwertende Kommentierungen und voreilige politische Bewertungen der einzelnen politischen Positionen möge er unterlassen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.