Martin Auerbach (Die „Linke“) ist einer von sechs Kandidaten bei der Oberbürgermeister-Wahl am Sonntag, 11. Juli, in Esslingen. Foto: Roberto Bulgrin

Er ist ein Mann mit starken Sprüchen und originellen Ideen. Martin Auerbach ist einer von sechs Kandidaten um das Amt des Oberbürgermeisters von Esslingen. Neben typisch linken Absichten hat der 1976 Geborene auch ganz besondere Visionen – etwa für einen Einsatz der Württembergischen Landesbühne (WLB).

Esslingen - Lange Haare, roter Pulli, ein Regenschirm in den Regenbogenfarben. Typisch links? Martin Auerbach kennt aber auch die Handlung aller gewaltgestählten Rambo- und Rocky-Filme. Nach einer veganen Kurzphase im Selbstversuch isst er, zumindest ab und zu, wieder Fleisch. Und ein Auto hat er auch. Aber Radfahren ist neben dem Schachspiel und dem Lesen seine Leidenschaft. Jedenfalls hat dieses Hobby eine Gewichtszunahme verhindert, als er im vergangenen Jahr mit dem Rauchen aufgehört hat.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: