Der engagierte Wahlkampf hat sich gelohnt: CDU-Kandidat Frank Nopper hat die erste Runde der OB-Wahl in Stuttgart klar für sich entschieden. Behält er auch im zweiten die Nase vorn? Foto: Lichtgut/Christoph Schmidt

Überraschend weit setzt sich CDU-Kandidat Frank Nopper im ersten Wahlgang Richtung Stuttgarter Rathaus ab. Angezählt gehen die Grünen in die zweite Etappe, meint StN-Chefredakteur Christoph Reisinger.

Stuttgart - Alle Achtung: CDU-Kandidat Frank Nopper hat in der Oberbürgermeister-Wahl für überraschend klare Verhältnisse gesorgt. Und das im – man denke an die Gemeinderatswahl 2019 oder die Landtagswahl 2016 – tiefgrünen Stuttgart. Für seine Partei ist das nach all den Schlappen in Großstädten ein Hoffnungsschimmer: Die CDU kann Stadt – sofern die Auswahl ihrer Kandidaten überzeugt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar