In der altehrwürdigen Schelztorhalle wird im Herzen der Stadt Sport getrieben. Foto: Horst Rudel

Mit Jürgen Zieger verlässt ein sportbegeisterter Kommunalpolitiker den Chefsessel im Esslinger Rathaus. Vereine und Freizeitsportler hoffen auf einen Nachfolger, der ebenso viel Affinität für den Sport mitbringt.

Esslingen - Esslingen gilt als sportbegeisterte Stadt. Und mit Jürgen Zieger hatte sie in den vergangenen 23 Jahren auch einen sportbegeisterten Oberbürgermeister. Die Sporttreibenden hoffen, dass dies mit dem neuen Rathauschef so bleibt. Thema Nummer eins für viele Vereinsvertreter ist ein Klassiker der Kommunalpolitik: die Zahl und Ausstattung der Sportstätten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: