Nicht immer wird das Kandidatenspektrum bei einer OB-Wahl der Bedeutung der Stadt gerecht. Foto: imago/Arnulf Hettrich

Der Job an der Rathausspitze wird unattraktiver, die Kandidatensuche schwerer – ein landesweiter Trend. Doch woran liegt das? Kurz vor der OB-Wahl in Esslingen geht unser Reporter Martin Metzger dieser Frage auf den Grund.

Esslingen - Die Landtagspräsidentin und Stuttgarter Stimmenkönigin bei der Landtagswahl gab ihren grünen Parteifreunden gleich mal einen Korb. Oberbürgermeisterin in der Landeshauptstadt? Kein Interesse. Warum eigentlich nicht? Muhterem Aras mag ihre subjektiven Gründe haben, aber es gibt auch einen objektiven Trend: Das Spitzenamt in einer Stadt oder Gemeinde wird „heute tendenziell als unattraktiver empfunden als vor einem oder zwei Jahr-zehnten“. Paul Witt, Professor für Kommunalpolitik an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl und bis zu seiner Emeritierung Rektor an dieser baden-württembergischen Bürgermeisterschmiede, drückt es relativ vorsichtig aus. Doch möglicherweise hängt es ja damit zusammen: Das Kandidatenspektrum etwa bei der Stuttgarter OB-Wahl im November vergangenen Jahres – jetzt kann man es ja sagen – war für eine Stadt dieser Bedeutung bescheiden. Und in Esslingen? „Ein durchaus qualifiziertes Bewerberfeld“, lobt Witt. Alles weitere mögen die Wählerinnen und Wähler entscheiden.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar