(Symbolbild) Foto: Roberto Bulgrin

Zum Thema Handel und Gewerbe startet um 18 Uhr eine Livediskussion mit den OB-Wahl-Kandidaten. Auf der Veranstaltung, die online stattfindet, fragt die Eßlinger Zeitung die Kandidaten: Wie kann die Esslinger Wirtschaft weiter unterstützt werden? Jeder kann an der Video-Konferenz teilnehmen und während der Diskussion auch Fragen stellen.  

Esslingen - Am 11. Juli wird in Esslingen ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Vor der Wahl veranstaltet die Eßlinger Zeitung Livediskussionen, die coronakonform als Videokonferenzen stattfinden. Heute findet um 18 Uhr die Livediskussion zum Thema "Handel und Gewerbe" statt.

Hier geht es zur Diskussion:

Zur Veranstaltung

Die Veranstaltung führen wir mit Hilfe des Meeting Tools „Zoom“ der Firma Zoom Video Communications Inc. durch. Dabei handelt es sich um ein amerikanisches Unternehmen. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ zu. Die Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie hier: https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html. Hinweise zur Nutzung von Zoom bei der Eßlinger Zeitung finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Wir werden das EZ-Forum als Video aufzeichnen, um die Aufzeichnung nach der Veranstaltung unseren Lesern auf esslinger-zeitung.de und auf unseren Social Media Kanälen zur Verfügung zu stellen. Sie werden als Gast/Publikum an dem Zoom Meeting teilnehmen und damit in der Aufzeichnung nicht zu sehen sein, dennoch möchten wir Sie hiermit darauf hinweisen. Mit Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie einer Veröffentlichung dieser Aufzeichnung zu.

Wie Sie teilnemen können

Anleitung für den Zugriff über Ihren Laptop oder Ihren Computer

  • Klicken Sie auf den folgenden Teilnahmelink: https://zoom.us/j/94322854669
  • Die Zoom Zugangsseite öffnet sich daraufhin in Ihrem Standard-Browser
    • Bitte beachten: Sollten Sie das Meeting-Tool „Zoom“ zum ersten Mal verwenden, müssen Sie sich den Zoom-Client herunterladen. Hierzu finden Sie unter dem Button „Meeting eröffnen“ einen Link zum Download. Der Download sollte nicht länger als eine Minute dauern.
  • Es öffnet sich ein Fenster in dem Sie aufgefordert werden Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen einzutragen. Sollte sich kein Fenster öffnen, klicken Sie bitte auf den Button „Meeting eröffnen“ oder „Meeting beitreten“.
  • Haben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse korrekt eingegeben, haben Sie über den Button „Dem Webinar beitreten“, der sich im selben Fenster befindet, die Möglichkeit dem Meeting beizutreten

Anleitung für den Zugriff über mobile Geräte

Sollten Sie über mobile Geräte (Smartphone oder Tablet) auf das Meeting zugreifen wollen – wir empfehlen allerdings einen Laptop – dann gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Laden Sie sich vorab die Zoom App auf Ihr Gerät herunter, entweder über den Google Playstore oder den App Store
  • Nach dem Download und der Installation der App, klicken Sie bitte auf den folgenden Teilnahmelink: https://zoom.us/j/94322854669
  • Es öffnet sich ein Fenster in dem Sie aufgefordert werden Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen einzutragen. Sollte sich kein Fenster öffnen, klicken Sie bitte auf den Button „Meeting eröffnen“ oder „Meeting beitreten“.
  • Haben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse korrekt eingegeben, haben Sie über den Button „Dem Webinar beitreten“ welcher sich im selben Fenster befindet, die Möglichkeit dem Meeting beizutreten

An der Livediskussion nehmen folgende Bewerber teil: Schorndorfs OB Matthias Klopfer (53, SPD). Der Esslinger Stadtrat und Mitarbeitende in einer Jugendhilfeeinrichtung Martin Auerbach (44, Linke). Vittorio Lazaridis (53, Grüne), Ministerialdirigent im Kultusministerium. Der Weissacher Bürgermeister Daniel Töpfer (32, CDU, Freie Wähler und FDP). Die vegane Köchin und Kommunikationsdesignerin Gabriela Letzing (55), parteilos und aus Esslingen. Sowie der Esslinger Rechtsanwalt für Familienrecht Gebhard Mehrle (51), ebenfalls parteilos.

Fragen von Bürgern und Redakteuren

Die Bewerber antworten in der Livediskussion auf die Fragen von Bürgern und den EZ-Redakteurinnen Simone Weiß und Greta Gramberg.  Die Zuschauer haben die Möglichkeit während der Sendung Fragen an die Kandidaten zu stellen. Dabei erscheinen sie selbst aber nicht im Bild und auch nicht im Ton. Die Kamerafunktion muss also nicht extra aktiviert werden.

Hier geht es zu allen Artikeln, Videos und Podcastfolgen zur OB-Wahl in Esslingen 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: