Eine 57-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Jan Woitas

In Nürtingen (Kreis Esslingen) ist es am Dienstagnachmittag zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Die beiden Fahrerinnen wurden jeweils leicht verletzt. Es entstand ein hoher Schaden.

Nürtingen - Einen Schaden von etwa 20.000 Euro hat eine 18-jährige Autofahrerin am Dienstagnachmittag an der Einmündung Walter-Rauch-/ Hochwiesenstraße verursacht. Wie die Polizei berichtet, befuhr die junge Frau kurz vor 14 Uhr die Walter-Rauch-Straße in Richtung Hochwiesenstraße und missachtete an der dortigen Einmündung die Vorfahrt des Wagens einer von links kommenden 57-Jährigen. Beide Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen und wurden dabei so stark beschädigt, dass sie anschließend abgeschleppt werden mussten.

Die Frauen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Während die 18-Jährige nach einer ärztlichen Untersuchung vor Ort bleiben konnte, wurde die 57-Jährige vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: