Die Stadt Nürtingen rechnet mit deutlich höheren Ausgaben. Wie sich die Einnahmen entwickeln werden, ist noch unklar. Foto: dpa/A3430 Bernd Thissen

Nürtingen schnallt beim kommunalen Haushalt erneut den Gürtel enger. Doch wie teuer die Krisen werden, ist noch nicht absehbar.

Dieses Jahr kommen die Nürtinger Finanzen noch unauffällig daher. 2022 gibt es weniger Schulden, unter dem Strich kein Defizit, sondern sogar ein positives Ergebnis. Doch die Wende dürfte bevorstehen. Die endgültigen Kosten für die Energie- und die Flüchtlingskrise, die die öffentliche Haushalte bereits stark belasten, sind nicht absehbar. Ebenso unberechenbar ist die Einnahmenseite beim Blick auf die Gewerbesteuer und den Anteil an der Einkommensteuer, der bei der Kommune landet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: