Fastfood wollten drei kleine Mädels in Nürtingen kaufen (Symbolfoto). Foto: Pixabay

Drei Mädchen im Alter von neun, acht und eineinhalb Jahren haben sich in Nürtingen aufgemacht, um sich in einem Schnellrestaurant etwas zu essen zu holen. Das fand eine Angestellt dort merkwürdig und rief die Polizei.

Nürtingen - Drei kleine Kinder haben am Montagnachmittag gegen 17 Uhr einen Ausflug unternommen und sind, laut Polizeiangaben, in ein Schnellrestaurant zum Essen holen gegangen. Einer aufmerksamen Angestellten des Fast-Food-Restaurants in der Oberboihinger Straße in Zizishausen fielen die Mädchen im Alter von neun, acht und eineinhalb Jahren auf und sie verständigte daraufhin die Polizei. Den kurze Zeit später eintreffenden Polizeibeamten gab die Neunjährige die Telefonnummer der Großmutter an, die daraufhin verständigt wurde. Sie hatte die Kleinen bereits vermisst und vergeblich nach ihnen gesucht. Mit ihrem bestellten Essen durften die Kinder im Anschluss mit ihrer Oma nach Hause fahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: