Im Dezember wurde der vorletzte Abschnitt auf der Baustelle in der Lindenstraße fertig. Demnächst kommt das abschließende Teilstück an die Reihe. Foto: Horst Rudel

In der dritten Januarwoche soll der letzte Bauabschnitt der Sanierung der Lindenstraße in Neuhausen beginnen. Zwei Jahre lang wurde die Straße saniert. Das Projekt kostete 3,63 Millionen Euro.

Neuhausen - Nach zweijähriger Bauzeit sind die Arbeiten in der Lindenstraße in Neuhausen jetzt nahezu abgeschlossen. Die neuen Parkbuchten mit Pflastersteinen sind ebenso weitgehend fertig wie der neue Fahrbahnbelag. Lange war die Straße mit Schlaglöchern gespickt. Eigentlich sollten die Arbeiten bereits Ende des vergangenen Jahres abgeschlossen werden. Dieser Zeitplan ließ sich aber wegen diverser Verzögerungen nicht halten. Auch wegen der Corona-Pandemie lief auf der Baustelle nicht alles wie geplant. Nun ist ein Ende abzusehen: „Der vorletzte Bauabschnitt wurde im Dezember fertiggestellt. Der letzte Bauabschnitt beginnt in der dritten Januarwoche“, fasst Elke Eberle, die Pressesprecherin der Gemeinde, den aktuellen Zeitplan zusammen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar