Der Rettungsdienst hat die 42-Jährige vorsorglich untersucht (Symbolbild). Foto: dpa/Jan Woitas

Bei einem Verkehrsunfall auf der L1210 bei Neuffen ist eine 42-jährige Frau von der Fahrbahn abgekommen. Sie blieb unverletzt. Es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Neuffen - Ein wirtschaftlicher Totalschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag bei Neuffen ereignet hat. Laut Polizeiangaben fuhr eine 42-Jährige gegen 8 Uhr mit ihrem Nissan auf der L 1210. Auf der Strecke zwischen Kohlberg und Neuffen setzte sie zum Überholen eines vor ihr fahrenden Lkw an. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 1er BMW. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte die Frau ihren Nissan nach links und kam von der Fahrbahn ab. Dort wurde der Micra auf die rechte Seite geworfen und rutschte so einige Meter weit, bevor er völlig demoliert zum Liegen kam. Die 42-Jährige blieb unverletzt, wurde dennoch vom vorsorglich hinzugezogenen Rettungsdienst vor Ort untersucht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Der Nissan war nicht mehr fahrbereit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: