Die Anlage in der Panoramastraße ist jetzt mit moderner Lichttechnik ausgestattet. Und ein neues Vorstandsteam bringt frischen Wind in den 400 Mitglieder starken Verein. Foto: Ines Rudel

Mit Alexander Winkler und Markus Gerner hat der Tennisclub ein neues Vorstandsteam. In Zeiten der Pandemie kommen auf die zwei Chefs des 400 Mitglieder starken Vereins Herausforderungen zu.

Neuhausen - Die neue Flutlichtanlage des Tennisclubs Neuhausen (TCN) steht. 65 000 Euro hat der 400 Mitglieder starke Verein investiert, um nicht nur den Masten zu ersetzen, der im Frühjahr 2020 umgekippt war. Jetzt hat der Verein eine neue, umweltfreundlichere Leuchttechnik für die Anlage an der Panoramastraße angeschafft. Langfristig spart er dadurch Energie und Geld. Außerdem gab es einen Wechsel an der Spitze des Vereins. Der 43-jährige Alexander Winkler hat Michael Huber an der Vereinsspitze abgelöst. Auch die bisherige Stellvertreterin Sabine Wolf hat ihr Amt aufgegeben. Für sie ist der 48-jährige Markus Gerner nachgerückt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar