Der Kunstrasenplatz an der Riegelhof-Sporthalle in Nellingen ist wieder bereit zum wetterunabhängigen Sporttreiben. Die Eröffnung nahmen Oberbürgermeister Christof Bolay (links) und Karl-Hans Schmid, Vorsitzender des TV Nellingen, vor Foto: /Caroline Holowiecki

Der frisch sanierte Kunstrasenplatz an der Riegelhof-Sporthalle in Nellingen ist in Betrieb gegangen. Die Stadt Ostfildern hat sich das nagelneue Grün rund 560 000 Euro kosten lassen.

Ostfildern - Schon vor etwa zwei Wochen war er für den Schul- und Vereinssport freigegeben worden, und am Freitagnachmittag ist der neue Kunstrasenplatz an der Riegelhof-Sporthalle in Nellingen nun auch offiziell eröffnet worden. Vor jeder Menge geladener Gäste flitzten die Nellinger D1-Jugendfußballer beim Eröffnungsspiel gegen den TVN/FCE United, eine gemeinsame inklusive Mannschaft des TV Nellingen und des FC Esslingen, über das nagelneu Grün. Für den Oberbürgermeister Christof Bolay gab es vor dem Anpfiff noch einen von allen Spielern unterschriebenen Ball als Dankeschön – immerhin hat die Stadt Ostfildern den nagelneuen Platz bezahlt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: