Chefarzt Henning Wege schätzt die unmittelbare Arbeit in der Behandlung der Patienten. Foto: Roberto Bulgrin

15 Jahre lang hat Professor Michael Geißler als Chefarzt der Inneren Medizin am Klinikum Esslingen Akzente gesetzt – nach seinem Wechsel nach Karlsruhe gab es nun ei­nen Neuanfang: Mit Professor Henning Wege entschied sich das Klinikum für einen Nachfolger, der ebenfalls einen glänzenden Ruf genießt. Wie er seine Aufgabe angegangen ist, erklärt er im Gespräch mit unserer Zeitung.

Esslingen - Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Onkologie/Hämatologie, Gastroenterologie und Infektiologie am städtischen Klinikum genießt weit über Esslingen hinaus einen vorzüglichen Ruf. 15 Jahre lang war dieses Renommee nicht zuletzt mit Chefarzt Michael Geißler verbunden. Als er im vergangenen Jahr nach Karlsruhe wechselte, galt es, ei­nen Neuanfang zu meistern. Mit Professor Henning Wege entschied sich das Klinikum für einen Nachfolger, der ebenfalls einen glänzenden Ruf genießt. Wie er seine Aufgabe angegangen ist und was sich der neue Chefarzt vorgenommen hat, erklärt er im Gespräch mit unserer Zeitung.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar