Gläserne Tempelhalle auf steinernem Podium: die sanierte Neue Nationalgalerie am Berliner Kulturforum unweit des Potsdamer Platzes Foto: Simon Menges

David Chipperfield Architects haben Mies van der Rohes Meisterwerk aus Stahl und Glas am Kulturforum saniert. Nun hat die Schlüsselübergabe für die Neue Nationalgalerie stattgefunden.

Berlin - Die Neue Nationalgalerie in Berlin ist nicht nur eine Ikone der Moderne, um sie rankt sich auch eine hübsche Architekturanekdote. Denn der Architekt Mies van der Rohe (1886-1969) wandelte für diesen Geniestreich seinen Entwurf für das nie gebaute Bürogebäude des Rum-Herstellers Bacardi ab. Vielleicht hat ja die unübertroffene Leichtigkeit dieses Museumsbaus für die Kunst des 20. Jahrhunderts auch ein klein wenig mit dieser Genese zu tun.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar