Eine Maschine hebt vom Stuttgarter Flughafen ab. Foto: Horst Rudel

Im hitzigen Streit um die neue Flugroute bleibt Stefan Köhler im Hintergrund. Der Lärmschutzbeauftragte für den Flughafen Stuttgart nennt dafür einen Grund. Doch Kommunalpolitiker sehen seine Rolle kritisch.

In der Debatte um die neue Flugroute wurden seine Stimme und seine Expertise oft vermisst. Stefan Köhler, der Lärmschutzbeauftragte für den Flughafen Stuttgart, hat sich zu den Plänen nicht öffentlich geäußert. Zum Probebetrieb, der seit dem 23. Februar dieses Jahres läuft, bezieht er keine Position. Das begründet der Experte, dessen Stelle beim Regierungspräsidium Stuttgart angesiedelt ist, mit der Neutralität, die seine Stelle mit sich bringt.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.