Am Neckar in Plochingen konnte der ersten Phase der Pandemie weitgehend getrotzt werden. Geschäftsführer Gerhard Straub hofft, dass das so bleibt. Foto: Tom Weller

Im Plochinger Neckarhafen konnte der ersten Phase der Covid-19-Pandemie weitgehend getrotzt werden. Geschäftsführer Gerhard Straub hofft, dass das Virus und seine wirtschaftlichen Auswirkungen an den Kais nicht doch noch anlegen.

Plochingen - Ein mächtiger Kran hievt mit seinem großen Greifarm Altmetall auf ein Schiff. An den Rampen der Unternehmen werden Lastwagen be- und entladen. Irgendwo dazwischen kurven Gabelstapler und andere Transportfahrzeuge herum. Für den Laien läuft der Betrieb im Neckarhafen Plochingen normal. Vom allgemeinen Stillstand, den ein hartnäckiges Virus weltweit verursacht hat, ist hier auf den ersten Blick nichts zu spüren.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: