Die Verspätungen im S-Bahn-Verkehr in der Region Stuttgart haben trotz zurückgehender Fahrgastzahlen im vergangenen Jahr leicht zugenommen. Foto: Lichtgut//Leif Piechowski

Der Ärger über Verspätungen wäre möglicherweise geringer, würde die S-Bahn im Zehn-Minuten-Takt verkehren – deshalb will man nun ausloten, ob das zu realisieren ist. Derweil bereitet die Bilanz 2021 wenig Freude.

Ist es nur Wunschdenken? Oder ist es das richtige Signal zur richtigen Zeit? Unter der Überschrift „S-Bahn im Zehnminutentakt: Wir gehen es an!“ hat die CDU/ÖDP-Fraktion im Regionalparlament den Verband Region Stuttgart beauftragt, bei der anstehenden Überarbeitung des Regionalverkehrsplans einmal zu untersuchen, ob die Einführung des Zehn-Minuten-Takts im Stuttgarter S-Bahn-Netz realisierbar ist. Unter anderem sollen die Experten prüfen, welchen Nutzen ein solcher Takt hätte, was er kosten würde und wie er technisch und zeitlich realisierbar wäre. Bei einem positiven Ergebnis sollte er als Ziel in den Regionalverkehrsplan aufgenommen werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: