Bislang kann es sein, dass man wegen minimaler Verspätung einer S-Bahn den Bus am Esslinger ZOB verpasst. Das soll künftig vor allem abends und nachts nicht mehr passieren. Foto: Ines Rudel

Die Stadt will ab Mai dafür sorgen, dass die Busse am ZOB öfter auf verspätete S-Bahnen warten als bislang. Zudem sollen die Schulbusse angesichts der Corona-Pandemie nur noch etwa zur Hälfte belegt werden.

Esslingen - Schon vor Corona wollte die Stadt den Nahverkehr attraktiver gestalten, um mehr Menschen zum Umstieg auf Bus und Bahn zu bewegen. Das dürfte jetzt umso dringlicher sein, weil in der Pandemie viele Menschen den Nahverkehr aus Angst vor Ansteckung meiden. Da passt es gut, dass der Städtische Verkehrsbetrieb (SVE) in der jüngsten Sitzung des Mobilitätsausschusses gute Nachrichten zu verkünden hatte.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar