Stefan Kaufmann ist als Nachrücker über die Landesliste wieder in den Bundestag eingezogen. Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone

Noch hat er nicht entschieden, ober sich nochmals als Bundestagskandidat der CDU für den Wahlkreis Stuttgart I bewirbt. Doch Umfragen zufolge wären Stefan Kaufmanns Chancen auf ein Direktmandat deutlich besser als 2021.

Nutzt er die Chance zum Comeback, oder entwickelt sich die Rückkehr von Stefan Kaufmann (CDU) in den Bundestag zu einem Zwischenspiel? Der 54-Jährige war zur Jahreswende für den verstorbenen ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble (CDU) auf Platz sieben der Landesliste nachgerückt. Von 2009 bis zur Wahl 2021 saß Kaufmann bereits im Parlament. Beim Urnengang am 26. September 2021 musste er das Mandat an Cem Özdemir (Grüne) abgeben, der mit 39,9 Prozent der Erststimmen im Wahlkreis Stuttgart I unangefochten war. Kaufmann hatte 22,4, Lucia Schanbacher für die SPD 12,8 Prozent erreicht.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.