Die Polizei fand den jungen Mann nach einer gezielten Suche am Sonntagnachmittag wohlbehalten in einer Kleingartenanlage (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Rücknahme der Vermisstenmeldung: Der vermisste 23-Jährige aus Ostfildern (Kreis Esslingen) ist am Sonntagnachmittag nach einer Woche wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Polizei fand den jungen Mann in einer Kleingartenanlage.

Ostfildern - Der 23-Jährige aus Ostfildern-Ruit, der seit vergangenen Sonntag, 1. November, vermisst wurde und nach dem die Polizei seit Freitag per Öffentlichkeitsfahndung gesucht hatte, ist wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Wie die Polizei berichtet, entdeckten die Beamten den jungen Mann am Sonntag gegen 17 Uhr in einer Kleingartenanlage zwischen Ruit und dem Esslinger Stadtteil Weil. In diesem Gebiet hatte die Polizei nach entsprechenden Hinweisen aus der Bevölkerung im Laufe des Nachmittages gezielte Suchmaßnahmen eingeleitet.

Der 23-Jährige hatte vor einer Woche seine Wohnanschrift unbemerkt zu Fuß verlassen und war entgegen sonstiger Gewohnheiten nicht wieder zurückgekehrt. Zu den Gründen, weshalb der Mann vorübergehend verschwunden war, machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: