Philip (li.) begleitete William (2.v.li.) und Harry(2.v.re.) auf Dianas Beerdigung – im Bild mit Dianas Bruder Charles Spencer (Mi.) und Prinz Charles. Foto: AFP/Jeff J. Mitchell

Prinz Harry (36) ist zur Beerdigung von Prinz Philip angereist. Seit er und seine Frau Meghan (39) über fehlende Unterstützung und Rassismus bei den Royals sprachen, herrscht Eiszeit bei den Royals. Vor allem Harrys Bruder William (38) reagierte verstimmt. Das könnte sich nun ändern – am Grab des Großvaters.

London - Das letzte öffentliche Zusammentreffen von Prinz Harry (36) mit der königlichen Familie? Es liegt mehr als ein Jahr zurück. Ein Jahr, in dem viel passiert ist. In dem vor allem die ohnehin belastete Stimmung durch das aufsehenerregende Fernsehinterview, das Harry und seine Frau Meghan (39) im März gegeben haben, noch angespannter geworden ist. Am kommenden Samstag jedoch trifft Harry erstmals wieder auf seine Angehörigen. Bei der Beerdigung seines Großvaters. Prinz Philip, Ehemann von Königin Elisabeth II. (94), ist am vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar