Steht als erste Spielerin des TEC Waldau im Finale der French Open: Barbora Krejcikova. Foto: AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

In der Tschechin Barbora Krejcikova steht überraschend erstmals eine Spielerin des TEC Waldau im Einzelfinale der French Open. Auf dem Weg dorthin hat sie in Paris eine Panikattacke überwunden.

Stuttgart/Paris - So intensiv wie in diesen Tagen hat Thomas Bürkle die French Open selten verfolgt. Das Turnier in Paris behält der Geschäftsführer des TEC Waldau zwar ohnehin Jahr für Jahr im Blick, dieses Mal aber ist in Barbora Krejcikova eine Spielerin aus seinem Bundesliga-Team bis ins Einzelfinale des Grand Slams vorgestoßen – zum ersten Mal überhaupt in der TEC-Historie.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar