Was hat es mit dem fehlenden Profil von Prinz Harry auf der Palast-Website auf sich? Foto: dpa/Victoria Jones

Auch nach dem „Megxit“ sind Prinz Harry und seine Frau Meghan Gesprächsthema. Diese Mal sorgt der Umstand, dass das Profil von Prinz Harry nicht mehr auf der offiziellen Website der Königsfamilie aufrufbar ist, für Verwunderung.

London - Erst in dieser Woche wurde der „Megxit“ vollzogen, Prinz Harry und seine Frau Meghan übernehmen seither keine offiziellen Aufgaben mehr für das britische Königshaus. Auch die Anrede „Königliche Hoheit“ gehört der Vergangenheit an. Trotz ihres Rückzugs wollen beide ihre Arbeit für wohltätige Zwecke aufrechterhalten. Nicht nur deshalb verwundert derzeit ein Umstand, wenn man einen Blick auf die Website der britischen Königsfamilie wirft.

Jedes hochrangige Mitglied hat dort eine Unterseite, auf der persönliche Angaben beispielsweise zu Ausbildungsstationen zusammengefasst werden. Versucht man die entsprechende Seite von Prinz Harry aufzurufen, erscheint ein weißer Bildschirm mit den Worten „Access denied“ („Zugang verweigert“). Eine mögliche Erklärung: Die Seite von Harry wird gerade überarbeitet. Eine öffentliche Stellungnahme des Palastes liegt noch nicht vor.

Welches weitere Detail an der nicht mehr abrufbaren Seite von Prinz Harry stutzig macht, sehen Sie im Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: