Die Sparda-Bank will Kunden, die Erstattungen fordern, die Gebühren erhöhen. Foto: Sparda-Bank/Uli Deck

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs können zahlreiche Kontoinhaber Gebühren zurückfordern. Doch einige Institute drohen für diesen Fall mit Nachteilen.

Frankfurt - Anstelle einer Rückzahlung erhalten viele Kunden, die sich Hoffnung auf eine Erstattung von Bankgebühren gemacht hatten, unerfreuliche Post. Nur wenige Institute, wie die BW-Bank, zahlen zumindest für einige Monate automatisch Geld zurück.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: